Prostatakrebs: operative und medikamentöse Behandlung - Patienten-Infoveranstaltung „Einfach gut informiert“ am 31. Juli um 18.00 Uhr

In Deutschland erkranken laut Robert-Koch-Institut jedes Jahr über 60.000 Männer an Prostatakrebs. Sie gehört bei Männern zur häufigsten Krebserkrankung überhaupt. Die Heilungschancen sind gut, wenn der Krebs in einem frühen Stadium erkannt wird.  PD Dr. Jan Lehmann, Chefarzt Klinik für Urologie, informiert Patienten und Interessierte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Einfach gut informiert“ am Dienstag, 31. Juli, 18 bis 19 Uhr, im Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30, zu diesem Thema.

Zu den Programmpunkten gehören u.a. Vorbeugung und Früherkennung – welche Rolle spielen Ernährung und Umweltfaktoren? Welche Früherkennungsmaßnahmen gibt es aktuell? Thematisiert werden Ursachen und Risikofaktoren, u.a. Alter und Hormone. Woher kommt der Krebs und was beeinflusst ihn?  Weiterer Schwerpunkt: Diagnose, Erkrankungsverlauf und Behandlungsmöglichkeiten

Selbstverständlich haben alle Teilnehmer die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen und mit dem Referenten das persönliche Gespräch zu suchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

„Einfach gut informiert“: Prostatakrebs: operative und medikamentöse Behandlung, 31.7.2018, 18.00 bis 19.00 Uhr, Städtisches Krankenhaus Kiel, Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30.


Foto: PD Dr. Jan Lehmann, Klinik für Urologie
Fotograf: Timo Wilke

Zurück