Herzlich Willkommen im Städtischen Krankenhaus

Medizin und Pflege auf höchstem Niveau

Diagnose und Therapie - alles aus einer Hand

1.700 Mitarbeiter sind rund um die Uhr für Sie da

Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Laden Sie sich den kompletten Veranstaltungskalender für das 2. Halbjahr 2018 als PDF herunter.

Presse

30.10.2018

Familiale Pflege – neuer kostenloser Kurs für die Pflege von Angehörigen mit Demenz startet im November

Das Städtische Krankenhaus Kiel bietet pflegenden Angehörigen regelmäßig kostenlose Kurse für die Pflege von Angehörigen mit Demenz an. Der nächste Kurs startet am 13. November. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Der Kurs speziell ist  in drei Module zu jeweils dreieinhalb Stunden aufgeteilt.

Modul 1: Wissenswertes über Demenz

Modul 2: Kommunikation – sprechen Sie demenzisch?

Modul 3: Biographie – Erinnerungsarbeit sowie Entlastungsangebote

Der nächste Kurs startet am 13.11., 15.11.,19.11.  jeweils um 15:30 Uhr, Konferenzraum, 2. OG, Eingang Metzstraße, 24116 Kiel. Eine telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich.

Sollten Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte direkt an Pflegetrainerin Kerstin Rosenkranz, Tel.: 0172 100 4627.


24.10.2018

Wundversorgung bei akuten und chronischen Wunden - Patienten-Infoveranstaltung „Einfach gut informiert“ am 30. Oktober um 18.00 Uhr


Akute Verletzungen und chronische Wunden müssen richtig versorgt werden. Was genau muss in der häuslichen Umgebung bei der Wundversorgung und bei der Wundtherapie beachtet werden, z.B. wenn der Diabetes zu chronischen Wunden führt? Wie werden Wunden richtig gereinigt, verschlossen und offene Wunden richtig gepflegt? Über Fragen rund um dieses Thema informieren Dr. Barbara Sakewitz, Oberärztin in der Chirurgischen Klinik und Wundmanagerin Katja Boyens Patienten und Interessierte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Einfach gut informiert“ am Dienstag, 30. Oktober, 18 bis 19 Uhr, im Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30.

Folgende Programmpunkten werden thematisiert: Die moderne Wundversorgung – primäre und sekundäre Wundversorgung feucht oder trocken, was heißt das? Chronische Wunden infolge Diabetes, Durchblutungsstörungen oder Schwäche des Immunsystems – worauf muss bei der Pflege geachtet werden? Wie kann Narbenbildungen vorgebeugt werden?

Selbstverständlich haben alle Teilnehmer die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen und mit den Referenten das persönliche Gespräch zu suchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Wundversorgung bei akuten und chronischen Wunden - „Einfach gut informiert“: 30.10.2018, 18.00 bis 19.00 Uhr, Städtisches Krankenhaus Kiel, Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30.

Stellenangebote

Hebamme

Das Städtische Krankenhaus Kiel versorgt mit seinen Fachbereichen fast 2.000 Geburten in einem Level-II-Zentrum. Unser Hebammenteam sucht zu sofort eine Hebamme.

Facharzt (m/w) oder Weiterbildungsassistent (m/w)

Die Städtisches MVZ Kiel GmbH sucht für das Institut für Pathologie zum Anfang 2018 einen Facharzt (m/w) oder einen Weiterbildungsassistenten (m/w) in Vollzeit.

Reinigungskraft (w/m) für das Bettenteam mit 75 %

Das Städtisches Krankenhaus Kiel Service-GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Reinigungskraft (w/m) für das Bettenteam in Teilzeit.

Spenden / Förderverein

Der Verein zur Förderung der Gesundheit e.V. wurde gegründet, um den hohen medizinischen Standard bei der Versorgung unserer Patienten zu erhalten und weiter auszubauen.

Wenn Sie Kliniken bzw. Projekte im Städtischen Krankenhaus Kiel unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende an den:

Verein zur Förderung der Gesundheit in Kiel e.V.  
Förde Sparkasse
IBAN  DE59210501700090040221  

Bitte geben Sie unter Verwendungszweck den Namen der Klinik an und ggf. unter Stichwort das Projekt, das Sie unterstützen möchten. Spenden Sie beispielsweise für die engagierte Arbeit der Klinikclowns und die Maltherapie in der Kinderklinik. Sie können aber auch die Versorgung unserer onkologischen Patienten oder die Leistungen in der Palliativmedizin oder viele weitere Projekt, die den Patienten zugutekommen, unterstützen.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Flyer zum Förderverein