Städtisches Krankenhaus Kiel

Ihr Krankenhaus in Kiel

Im Städtischen Krankenhaus arbeiten rund 1.800 Mitarbeiter täglich Hand in Hand für Ihre Gesundheit. Das Ziel ist dabei Ihnen zu jedem Zeitpunkt Ihres Klinikaufenthalts die bestmöglichste Behandlung garantieren zu können.

Wer ins Städtische Krankenhaus kommt, erfährt Hilfe – fürsorglich, menschlich und verantwortungsbewusst. Mit diesem Anspruch versorgen wir jährlich 26.000 stationäre und 46.000 ambulante Patienten.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen der Notfall- und Unfallversorgung, Geriatrie, Chirurgie, Hämatologie/ Onkologie, Urologie, Intensivmedizin, Gynäkologie und Geburtshilfe. Zu unseren Kliniken und Zentren gehört unter anderem unsere Frauenklinik. Mit 1889 Geburten im Jahr 2018 gehört sie zu den geburten-stärksten Kliniken in ganz Schleswig-Holstein.

Im Mittelpunkt jeder einzelnen Behandlung steht für uns der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen. Wir setzen dabei auf Sicherheit, Qualitätskontrollen und moderne Behandlungsmethoden.

Das Städtische Krankenhaus Kiel deckt in seinen Kliniken und Zentren so gut wie alle medizinischen Behandlungsschwerpunkte ab.

Jeder einzelne medizinische Bereich ist dabei höchst qualifiziert und wird jeweils von einem Fachkräfte-Team geleitet. Unsere Teams bestehen aus Ärzten, Pflegefachkräften und Therapeuten, die Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Gleichzeitig arbeiten die einzelnen Fachbereiche eng zusammen, um Ihnen als Patient die bestmögliche medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Unsere Kliniken und Leistungen

Das Städtische Krankenhaus Kiel beheimatet einzelne spezialisierte Kliniken mit ihren jeweiligen Schwerpunkten.

Jeder einzelne medizinische Bereich ist dabei höchst qualifiziert und wird jeweils von einem Fachkräfte-Team mit einem verantwortungsvollen Chefarzt autark geleitet. Gleichzeitig findet für eine ganzheitliche Patientenanalyse aber auch ein reger Austausch zwischen den Klinikbereichen statt, um Ihnen als Patient die bestmögliche medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Aktuelles

Der Veranstaltungskalender des Städtischen Krankenhauses Kiel für das zweite Halbjahr 2020 ist erschienen. Er richtet sich an Patientinnen und Patienten sowie Interessierte.

Jeden letzten Dienstag im Monat zwischen 18 und 19 Uhr wird ein Themenabend zu einem medizinischen oder pflegerischen Thema angeboten. Folgende Themen sind bis Jahresende im Programm vorgesehen: Minimalinvasive Nierenchirurgie, Immuntherapie bei Lungenkrebs, Brustkrebs, Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Erkrankungen der Galle sowie Gallengängen und Gallenblase; Osteoporose, Diabetes mellitus und Rheuma.  Veranstaltungsort ist das Bildungszentrum im Hasseldieksdammer Weg 30. Es gibt einen Vortrag und die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen.

Angesichts der Corona-Pandemie musste das Konzept dahingehend geändert werden, dass die Teilnahme nur noch mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de

oder telefonisch Montag – Freitag von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich ist. Die Veranstaltungen finden unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt. Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Plätze begrenzt ist.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und den Dialog mit Ihnen! Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Veranstaltungskalender „Einfach gut informiert“ liegt im Städtischen aus und kann angefordert werden unter: info@krankenhaus-kiel.de oder unter Tel.: 0431 1697-4045. Die Veranstaltungen sind auch auf der Webseite www.krankenhaus-kiel.de unter Aktuelles aufgelistet. Der Kalender kann dort auch runtergeladen werden.

Die diesjährige Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“, die das Städtische Krankenhaus seit vielen Jahren in Kooperation mit der Stiftung Leben mit Krebs und den Kieler Rudervereinen anbietet, musste aufgrund der Corona Pandemie leider abgesagt werden. Dennoch gibt es Sponsoren, dazu gehören auch die Stadtwerke Kiel, die trotz dieses Ausfalls ihre Unterstützung für das Bewegungsprogramm für Krebspatienten im Städtischen Krankenhaus weiterhin zugesichert haben.

Dr. Jörg Teupen, Vorstand der Stadtwerke für Technik und Personal überreichte dem Städtischen heute einen 10.000 Euro Scheck, der dazu beiträgt, dass das Sportprojekt für Krebspatienten im SKK und auch das spezielle Rudertraining der „Rudergesellschaft Germania Kiel“ weiterhin angeboten werden kann. „Wir sind dankbar, dass die Stadtwerke keinen Rückzieher gemacht haben“, so SKK Geschäftsführer Dr. Roland Ventzke bei der Scheckübergabe, “denn tatsächlich läuft das Kursangebot für Krebspatienten, nach der coronabedingten Pause jetzt langsam wieder an“.  Sporttherapeutin Astrid Schulz ergänzt: „Wir starten in kleinen Gruppen und Einhaltung aller notwendigen Hygieneregeln“.  

„Als Freizeitsportler kann ich nur betonen, wie bedeutend Bewegung für ein erfülltes und ausgeglichenes Leben ist. Für den gesunden als auch den erkrankten Menschen“,  erklärt Dr. Teupen. „Als regionales Unternehmen liegen uns die Menschen vor Ort am Herzen – und die Unterstützung und damit Sicherung von therapieunterstützenden Projekten für diese Risikogruppe gehören auf alle Fälle dazu“.

Das Städtische Krankenhaus bietet Krebspatienten unter dem Motto “Sport tut gut und macht Mut“ – auch nach Gesundung - ein umfangreiches, kostenloses Sportprogramm an, ganz unabhängig davon, wo sie behandelt wurden. Die „Rudergesellschaft Germania Kiel“ bietet diesen Patienten ganzjährig ein kostenreduziertes Rudertraining an. Tumorpatienten leiden oft unter einer stark eingeschränkten körperlichen Leistungsfähigkeit. Untersuchungsergebnisse belegen, dass regelmäßige sportliche Betätigung positive Auswirkungen auf Krankheitsverlauf und Genesung haben kann.

Informationen rund um die Geburt und den Kreißsaal erhalten werdende Eltern wieder ab Juli regelmäßig jeden Donnerstag, ab 18.00 Uhr, im Bildungszentrum, Eingang nur über den Hasseldieksdammer Weg 30.  Der erste Informationsabend startet am Donnerstag, 2. Juli, 18 Uhr. Voraussetzung ist eine Anmeldung unter der Mailadresse anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Mo bis Frei, 9 bis 12 Uhr, unter 0431 1697-3701. Da die Plätze aufgrund der einzuhaltenden Sicherheitsabstände und Hygieneregeln begrenzt sind, bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

Ärzte der Frauenklinik werden mit einem Hebammenteam informieren und den Abend moderieren. Da eine Kreißsaalführung in Gruppen aktuell noch nicht möglich ist, wird im Rahmen eines Filmbeitrags zusätzlich über den Kreißsaal informiert und es werden dabei einige Räumlichkeiten gezeigt. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen.

Kreißsaal-Informationsabend, 2. Juli, 18 Uhr, Eingang Hasseldieksdammer Weg 30.

Das Städtische bietet mit seinen IBCLC zertifizierten Stillberaterinnen Stefanie Fröse und Andrea Drube ab sofort jeden Mittwoch 8-10 Uhr und 13-15 Uhr unter Tel.: 1697 1706 die Möglichkeit einer telefonischen Stillberatung an. IBCLC steht für International Board Certified Lactation Consultant, das ist der international geschützte Titel für examinierte Stil-l und Laktationsberaterinnen.

In dringenden Fällen kann ein Termin für eine Still-Einzelberatung im Städtischen vereinbart werden. Die Einzelberatungstermine finden ebenfalls mittwochs statt, in der Zeit zwischen 11-12:30 Uhr.  Ort hierfür ist der KV-Container an der alten Wäscherei, Chemnitzstraße 33. Außerhalb der Telefonsprechzeiten ist unter der gleichen Nummer der AB geschaltet. Dieser wird regelmäßig von den Stillberaterinnen abgehört und die Frauen zurückgerufen.

Für die Stillvorbereitungskurse gibt es leider noch keine Lösung. In dringenden Fragen können aber -  ebenfalls unter der genannten Telefonnummer – Fragen oder Probleme mit den Stillberaterinnen besprochen werden.

Alle Besucher müssen sich vor dem Betreten des Krankenhauses am Empfang über ein ausliegendes Formular registrieren. Um diesen Prozess zu beschleunigen, können Sie dies bereits vorab erledigen. Laden Sie sich hierfür das Formular von unserer Webseite herunter und bringen dies ausgefüllt mit.

Noch ein Tipp! Sie können das PDF Formular direkt am PC bearbeiten und vor dem Ausdruck bereits alle Daten direkt eingeben.

Für Ihre Unterstützung möchten wir uns schon jetzt bei Ihnen bedanken.

Ihr Team vom Städtischen

Formular zum Download

 

Spenden & Helfen

Menschen, die schwer oder unheilbar krank sind, brauchen nicht nur eine intensive medizinische Versorgung, sondern vor allem auch seelische Unterstützung und viel Zuspruch. Die Zeit dafür möchten wir uns unbedingt nehmen.

Mit Ihren Spenden ist das möglich! Wir können für unsere Patientinnen und Patienten da sein, ihnen in schwierigen Situationen beistehen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Mehr erfahren Sie hier

Veranstaltungen


Minimalinvasive Nierenchirurgie

string(25) "2020-07-28T18:00:00+02:00"

In der modernen Medizin finden immer häufiger Operation in der geschlossenen Körperhöhle statt. Die Vorteile für den Patienten liegen in den geringen Schmerzen und der schnellen Erholung nach der Operation, den kosmetisch günstigen kleinen Narben und einer präzisen, blutungsarmen Operationstechnik unter starker Vergrößerung. Die Durchführung der Schlüssellochtechnik (Laparoskopie) ist heute in spezialisierten Kliniken wie der Urologie am städtischen Krankenhaus Routine und weitgehend standardisiert.

Programm:
• Vorstellung von laparoskopischen und Roboter-assistierten Operationsmethoden
• Technik: Wie werden die Miniatur-Präzisionsinstrumente über kleine Einschnitte in den Körper geführt?
• Therapie: Bei welchen Erkrankungen ist eine minimalinvasive Behandlung besonders ratsam?

Medizinische Leitung:
PD Dr. Moritz Franz Hamann

Anmeldung Konzept unter Corona-Pandemie
Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Montags - Freitags von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt.
Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Plätze begrenzt ist.

– Weiterlesen …


Immuntherapie bei Lungenkrebs – wie geht das?

string(25) "2020-08-25T18:00:00+02:00"

Das körpereigene Abwehrsystem bei der Behandlung von Krebszellen einzusetzen, hat bei einigen Krebsarten wie dem Lungenkrebs vielversprechende Erfolge erzielt. Dennoch gibt es Grenzen.

Programm
• Immuntherapie bei Lungenkrebs – was versteht man unter dieser Behandlungsmethode?
• Aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse
• Gewebe- und Zellgewinnung zur Diagnosestellung
• Grenzen dieser Behandlungsform und Kombinationen mit konventioneller Behandlung

Medizinische Leitung
Prof. Dr. Roland Repp, Chefarzt 2. Medizinische Klinik, Klinik für Onkologie
Prof. Dr. Burkhard Bewig, Chefarzt 4. Med. Klinik für Pneumologie

Anmeldung Konzept unter Corona-Pandemie
Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Montags - Freitags von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt.
Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Plätze begrenzt ist.

– Weiterlesen …


Brustkrebs - Diagnose, Therapie und Prävention

string(25) "2020-09-29T18:00:00+02:00"

Brustkrebs ist heute die zweithäufigste Todesursache bei Frauen nach dem Lungenkrebs. Verbesserte Früherkennungsmaßnahmen und Therapien haben hier zu einem Rückgang der Sterblichkeit geführt.

Programm
• Möglichkeiten der Früherkennung
• Diagnostik und Therapie unter Einbeziehung neuester Forschungsergebnisse
• Prävention: Lifestyle, welche Rolle spielen u.a. Ernährung und Sport?

Medizinische Leitung
Dr. Marek Struck, Oberarzt Frauenklinik

Anmeldung Konzept unter Corona-Pandemie
Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Montags - Freitags von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt.
Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Plätze begrenzt ist.

– Weiterlesen …


Wenn die Luft wegbleibt: Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung (COPD) – Diagnose, Behandlung und vorbeugende Maßnahmen

string(25) "2020-10-27T18:00:00+01:00"

Rund 3 bis 5 Millionen Menschen leiden in Deutschland an einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD). Diese Erkrankung kann zwar behandelt werden, ist aber nicht heilbar. Dennoch können Betroffene im Alltag viel dafür tun, dass die Erkrankung verlangsamt fortschreitet.

Programm
• Was genau ist eine COPD?
• Symptome, Diagnose und Behandlung: Früherkennung wichtiger Faktor für den Krankheitsverlauf
• Lifestyle - Was können Betroffene tun, um besser mit der Erkrankung leben zu können?

Medizinische Leitung
Prof. Dr. Burkhard Bewig, Chefarzt 4. Medizinische Klinik, Klinik für Pneumologie

Anmeldung Konzept unter Corona-Pandemie
Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Montags - Freitags von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt.
Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Bitte beachten Sie, dass die Zahl der Plätze begrenzt ist.

– Weiterlesen …
alle Termine ansehen

regelmäßige Termine


Kreißsaalführung

string(25) "2020-07-09T18:00:00+02:00"

jeden Donnerstag, 18.00 Uhr (ausgenommen Feiertage)

Da eine Kreißsaalführung in Gruppen aktuell noch nicht möglich ist, wird im Rahmen eines Filmbeitrags zusätzlich über den Kreißsaal informiert und es werden dabei einige Räumlichkeiten gezeigt. Ärzte der Frauenklinik werden mit einem Hebammenteam informieren und den Abend moderieren. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen.

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Montags - Freitags von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt.
Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Da die Plätze aufgrund der einzuhaltenden Sicherheitsabstände und Hygieneregeln begrenzt sind, bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

– Weiterlesen …


Kreißsaalführung

string(25) "2020-07-16T18:00:00+02:00"

jeden Donnerstag, 18.00 Uhr (ausgenommen Feiertage)

Da eine Kreißsaalführung in Gruppen aktuell noch nicht möglich ist, wird im Rahmen eines Filmbeitrags zusätzlich über den Kreißsaal informiert und es werden dabei einige Räumlichkeiten gezeigt. Ärzte der Frauenklinik werden mit einem Hebammenteam informieren und den Abend moderieren. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen.

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Montags - Freitags von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt.
Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Da die Plätze aufgrund der einzuhaltenden Sicherheitsabstände und Hygieneregeln begrenzt sind, bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

– Weiterlesen …


Kreißsaalführung

string(25) "2020-07-23T18:00:00+02:00"

jeden Donnerstag, 18.00 Uhr (ausgenommen Feiertage)

Da eine Kreißsaalführung in Gruppen aktuell noch nicht möglich ist, wird im Rahmen eines Filmbeitrags zusätzlich über den Kreißsaal informiert und es werden dabei einige Räumlichkeiten gezeigt. Ärzte der Frauenklinik werden mit einem Hebammenteam informieren und den Abend moderieren. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen.

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Montags - Freitags von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt.
Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Da die Plätze aufgrund der einzuhaltenden Sicherheitsabstände und Hygieneregeln begrenzt sind, bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

– Weiterlesen …


Kreißsaalführung

string(25) "2020-07-30T18:00:00+02:00"

jeden Donnerstag, 18.00 Uhr (ausgenommen Feiertage)

Da eine Kreißsaalführung in Gruppen aktuell noch nicht möglich ist, wird im Rahmen eines Filmbeitrags zusätzlich über den Kreißsaal informiert und es werden dabei einige Räumlichkeiten gezeigt. Ärzte der Frauenklinik werden mit einem Hebammenteam informieren und den Abend moderieren. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen.

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@krankenhaus-kiel.de oder telefonisch Montags - Freitags von 9.00 -12.00 Uhr unter Tel. 0431 1697-3701 möglich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen geltenden Hygieneregeln statt.
Dazu gehören u.a. das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes, der Ihnen vor Ort ausgehändigt wird, Händedesinfektion und das Einhalten von Abstandsregeln. Darüber hinaus müssen die persönlichen Kontaktdaten hinterlegt werden. Da die Plätze aufgrund der einzuhaltenden Sicherheitsabstände und Hygieneregeln begrenzt sind, bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

– Weiterlesen …
alle Termine ansehen

Das Städtische Krankenhaus Kiel

Das Städtische Krankenhaus bietet Ihnen eine medizinisch umfassende Versorgung. Dafür arbeiten unsere Kliniken und Zentren auf höchstem medizinischen Niveau interdisziplinär zusammen.

So leistet unsere Klinik für Kardiologie bei der Erstversorgung bis zur Nachsorge von Herzinfarktpatienten Spitzenmedizin in Schleswig-Holstein. In unserer Klinik für Hämatologie und Onkologie stehen alle Untersuchungsverfahren für die Diagnose bösartiger Organtumoren zur Verfügung. Auch die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Erkrankungen der Speiseröhre, des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse und der Leber ist in unserer Klinik für Gastroenterologie/ Rheumatologie sichergestellt. Im Bereich Chirurgie und Unfallchirurgie liegen unsere Kern-Kompetenzen in der allgemeinen Chirurgie und der Viszeralchirurgie.

Die Schwerpunkte unserer Frauenklinik umfassen die Geburtshilfe, die Gynäkologische Versorgung, sowie unser Gynäkologisches Krebszentrum. Daneben vertritt unsere Klinik für Kinder- und Jugendmedizin eine ganzheitliche Medizin mit Blick auf Kind und Familie. Dazu zählt auch, dass wir in unseren Spezialambulanzen seltene Erkrankungen bei Kindern behandeln. Unsere interdisziplinäre Teamarbeit ermöglicht auch eine hoch spezialisierte Rundumversorgung aller Patienten in unserer Geriatrischen Klinik und unserem Zentrum für Alterstraumatologie. Im Bereich Urologie deckt unsere Klinik fast das gesamte Spektrum der Urologischen Versorgung ab, bis hin zu der Behandlung von urologischen Krebserkrankungen.

Außerdem ermöglicht unsere Praxis für Physiotherapie in ihren Räumen Prävention, Therapie und Training auf Basis von bewährten und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Darüber hinaus werden in der Radiologie jährlich ca. 55.000 radiologische Untersuchungen in unserem Haus durchgeführt.

Für eine ganzheitliche Versorgung der Patienten arbeiten wir nicht nur mit internen Experten und Spezialisten zusammen, sondern setzen auch auf die Kooperation mit Niedergelassenen Ärzten und Experten aus dem Gesundheitswesen.