• Städtisches Krankenhaus Kiel
  • Aktuelles
  • Presse
  • Zivilisationskrankheit Sigmadivertikulitis – Diagnose und moderne Therapieverfahren - Patienten-Infoveranstaltung „Einfach gut informiert“ am 28. August um 18.00 Uhr

Zivilisationskrankheit Sigmadivertikulitis – Diagnose und moderne Therapieverfahren - Patienten-Infoveranstaltung „Einfach gut informiert“ am 28. August um 18.00 Uhr

Die Sigmadivertikulitis ist die Entzündung von Ausstülpungen der Darmwand und führt meist zu Schmerzen im linken Unterbauch, die sehr unangenehm sein können. Diese Erkrankung gehört zu den Zivilisationskrankheiten und tritt vor allem in einem Alter ab 60 Jahren auf. Sie kann zu Beschwerden führen, die entweder konservativ oder operativ behandelt werden müssen. Prof. Dr. Ilka Vogel, Chefärztin der Klinik für Chirurgie und PD Dr. Sebastian Ullrich, Chefarzt der 3. Medizinischen Klinik, informieren Patienten und Interessierte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Einfach gut informiert“ am Dienstag, 28. August, 18 bis 19 Uhr, im Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30, zu diesem Thema.

Es wird u.a. erläutert, welche Beschwerden entzündetet Divertikel verursachen. Darüber hinaus geht es um die Prävention: Welche Risikofaktoren begünstigen Entzündungen der Divertikel im Dickdarm? Welche Rolle spielen Ernährung und Bewegung? Weitere Schwerpunkte sind die konkreten Behandlungsmöglichkeiten, u.a. die Frage, wann operiert werden muss.

Selbstverständlich haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen und mit dem Referenten das persönliche Gespräch zu suchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Patienten-Infoabend „Einfach gut informiert“:  Zivilisationskrankheit Sigmadivertikulitis – Diagnose und moderne Therapieverfahren 28.8.2018, 18.00 Uhr, Städtisches Krankenhaus, Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30.

 

Zurück