Benefizveranstaltung „Rudern gegen Krebs“ am 7. Juli in Kiel – R.SH hilft helfen Stiftung unterstützt Projekt mit 10.000 Euro

Die Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer geht am Sonnabend, 7. Juli, mit fast 70 Booten in Höhe des Stegs des Verbandes der Kieler Schüler Rudervereine (VKSR) an den Start. Austragungsort ist das Bootshaus der Rudergesellschaft Germania. Dort findet auch um 10 Uhr die Begrüßung statt. Die Rudermannschaften, einschließlich der Patientencrews und Schülermannschaften, werden über eine Strecke von 300 m in Gig-Doppelvierern an dem Wettbewerb, der neben dem guten Zweck vor allem Spaß machen soll, teilnehmen. Im dritten Rennen wird sich auch der Oberbürgermeister im Boot „Silberpfeil“ für eine gute Platzierung einsetzen.

Mit der Regatta unterstützen die Teilnehmer ein kostenloses Sportangebot für Krebspatienten, das die Stiftung Leben mit Krebs in Kooperation mit dem Städtischen Krankenhaus und den Kieler Rudervereinen anbietet. Hauptsponsor ist in diesem Jahr mit 10.000 Euro die R.SH hilft helfen Stiftung. Weitere Sponsoren aus der Region sind die AOK Nordwest, die DAK und die Wulff Textil Service GmbH. Die Regatta findet in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt, in bewährter Kooperation mit den Kieler Rudervereinen, Schülerruderriegen und vielen ehrenamtlichen Helfern sowie dem Städtischen Krankenhaus Kiel. Den Teams mit wenig oder keiner Rudererfahrung wurden vorab Trainingseinheiten angeboten.

Das Regattabüro befindet sich bei der Rudergesellschaft Germania. Die Regattastrecke verläuft an der Kiellinie zwischen GEOMAR Helmholtz-Zentrum und Reventloubrücke. Infostände der Stiftung Leben mit Krebs und des Städtischen Krankenhauses informieren über das Sportprogramm „Sport tut gut und macht Mut“. Darüber hinaus ist für das leibliche Wohl von Ruderern und Zuschauern gesorgt. Andreas Otto (RSH) und Kim Dibbern übernehmen die Moderation dieses Sportevents.

Die Siegerehrung Patienten- und Schülerrennen ist gegen 13.00 Uhr geplant. Die Siegerehrung der Einsteiger und Experten in den Hauptrennen ist dann um 16 Uhr vorgesehen.

Zuschauer sind herzlich willkommen!

 

Zurück