Pressemeldungen, Veranstaltungen und Ausschreibungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemeldungen, Veranstaltungen und Ausschreibungen der Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH und der Städtisches Krankenhaus Kiel Service-GmbH.

Bezüglich der Ausschreibungen finden Sie alle Angaben, etwa zu Fristen und Bezugsbedingungen für Unterlagen, jeweils in den Ausschreibungen selbst. Die Dokumente stehen Ihnen im PDF-Format zum Herunterladen zur Verfügung.

Presse

Schlägt das Herz zu langsam, zu schnell oder unregelmäßig, spricht man von Herzrhythmusstörungen. Dieses können harmlos, aber auch gefährlich sein. Das Vorhofflimmern, als eine der häufigsten Formen der Herzrhythmusstörung, kann Schlaganfälle zur Folgehaben. Dr. Christoph Hinrichs, Oberarzt der 1.Medizinischen Klinik für Kardiologie, informiert Patientinnen und Patienten sowie Interessierte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Einfach gut informiert“ am Dienstag, 25. Februar, ab 18 Uhr, im Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30, zu verschiedenen Formen der Herzrhythmusstörungen.

Programmpunkte sind u.a. Ursachen und Symptome, EKG-Selbstaufzeichnung und die Erörterung der Frage, wie sinnvoll die diversen Angebote zur Selbstkontrolle sind. Selbstverständlich sind auch die Punkte Lifestyle und Prävention Bestandteil des Abends, denn Ernährung, Sport, Stress und Schlaf spielen bei dieser Erkrankung eine nicht unerhebliche Rolle.

Selbstverständlich haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen und mit den Referenten das persönliche Gespräch zu suchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Patienteninfoabend „Einfach gut informiert“ – Vorhofflimmern und weitere Herzrhythmusstörungen , 25. Februar, 18.00 Uhr,
Städtisches Krankenhaus Kiel, Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30.

 

arrow_forward

Die Geburt eines Kindes ist im Leben einer Frau ein ganz besonderer Moment. Viele Wünsche, Vorstellungen und Hoffnungen gehen damit einher. Aus der Rückschau gestaltet sich dies Erlebnis für manche Frauen und Paare jedoch als sehr belastend, für Wenige sogar als traumatisch.

Wenn sich Frauen angesprochen fühlen und mit Angst oder Verletzung auf ihr zurückliegendes Geburtserlebnis blicken, unabhängig davon, wo sie entbunden haben, bietet die Frauenklinik des Städtischen Krankenhauses im Rahmen einer neu eingerichteten Sprechstunde die Möglichkeit zur Nachbearbeitung.

Drei Hebammen des Teams und Kreißsaaloberärztin Dr. Madalena Schwarz stehen für ein Gespräch zur Verfügung und unterstützen bei Bedarf mit ergänzenden Methoden wie Reiki, Akupunktur und Homöopathie.

Ab März 2020 findet die Sprechstunde jeden 3.Donnerstag im Monat nachmittags statt. Start ist der 19. März. Die Terminvereinbarung ist möglich in der Zeit zwischen 9.00 Uhr und 13.30 Uhr unter Tel. 0431 1697 1720.

Die Kosten für diese Sprechstunden werden in der Schwangerschaft und im Wochenbett bis zu einer Zeit von 12 Wochen nach der Geburt von den Krankenkassen übernommen. Ansonsten wird ein Rezept des behandelnden Gynäkologen benötigt.

 

arrow_forward

Das Städtische Krankenhaus Kiel veranstaltet in Kooperation mit der Deutschen Stiftung für Eierstockkrebs am 19. Februar, 16.00 bis 17.30 Uhr, im Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30, einen Informationsnachmittag für Betroffene und Interessierte zur BRCA-Genmutation bei Eierstockkrebs.

Dabei sollen Einfluss und therapeutische Konsequenzen für Betroffene und ihre Familien besprochen werden. Dr. André Hohn, Chefarzt Frauenklinik, wird nach der Begrüßung eine Themenübersicht geben. Im Anschluss zeigt die Stiftung Eierstockkrebs den Dokumentarfilm „Stilles Erbe oder Zufall?“ Dr. John-Kilian Rehbein, Oberarzt Frauenklinik, wird daran anknüpfend über Fragen zur Vorsorge, Früherkennung und Prophylaxe für Patientinnen mit BRCA Mutation referieren.

Anna Faroqhi, Autorin und Eierstockkrebs-Patientin, wird auf Grundlage Ihres Buches „Krebs Kung Fu“, das betroffenen Frauen vor allem auch Mut machen soll, etwas über Humor und Krebs erzählen und wie sie die tragischen und auch komischen Momente im Alltag mit dieser lebensbedrohlichen Erkrankung gemeistert hat.

Selbstverständlich haben die Teilnehmer die Möglichkeit Fragen zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenfrei; eine Anmeldung nicht erforderlich.

Informationsveranstaltung Eierstockkrebs für Betroffene und Interessierte, 19. Februar,16 Uhr, SKK Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30, 24116 Kiel


arrow_forward

Veranstaltungen

Kreißsaalführung

Datum: Donnerstag,
Veranstaltungsort: Städtisches Krankenhaus, Bildungszentrum, Eingang Hasselsdieksdammer Weg 30

Vorhofflimmern und weitere Herzrhythmusstörungen - Wenn das Herz außer Takt gerät

Datum: Dienstag,
Veranstaltungsort: Bildungszentrum

Treffpunkt Stillgruppe

Datum: Mittwoch,
Veranstaltungsort: Städtisches Krankenhaus, Chemnitzstr. 33, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Ausschreibungen

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.