Online-Docs – das neue Videosprechstunden Angebot

Zu lange Wartezeiten in der Zentralen Notaufnahme?

In einer Videosprechstunde bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich kurz beraten zu lassen, um zu entscheiden, ob eine baldige Vorstellung beim Haus- oder Facharzt oder doch eine zeitnahe Vorstellung in unserer Zentralen Notaufnahme des Städtischen notwendig ist.

Dieses Angebot bieten wir in Kooperation mit dem Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster an.

Zur Anmeldung keyboard_arrow_down

Klicken Sie einfach auf das Logo für die Anmeldung und folgen Sie den Anweisungen zur Anmeldung für die Videosprechstunde.

Zur Anmeldung für die Online-Docs

Weitere Informationen zu den Online-Docs keyboard_arrow_down

Im Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster schon einige Zeit im Einsatz, soll nun auch im SKK das Angebot „OnlineDocs“ etabliert werden. Hierbei arbeiten wir eng mit den Kollegen aus Neumünster zusammen.

Das Prinzip ist ganz einfach – Ihnen geht es nicht gut und Sie wissen nicht was Sie tun sollen? Sie sind möglicherweise nicht mobil oder der Hausarzt hat bereits geschlossen? Dann buchen Sie sich ganz bequem von zu Hause aus einen Termin bei den OnlineDocs.

Dies kann über Smartphone, Tablet oder Laptop geschehen und da es sich lediglich um einen Webaufruf handelt, bedarf es nur eines Besuchs auf unserer Homepage, auf der wir die Verlinkung zum System für Sie vorhalten.

Für die Terminbuchung benötigen wir nur Ihre Kontaktdaten und die Zustimmung zum Datenschutz und schon können Sie im virtuellen Wartezimmer Platz nehmen. Aus Neumünster ruft Sie dann eine medizinische Fachangestellte über den Videochat an und übernimmt die Begrüßung und die Aufnahme. Hierzu zählt auch die Erfassung Ihrer Versicherungsdaten, die dann im Notfall an uns im SKK weitergeleitet werden.

Ist dieser Teil abgeschlossen, werden Sie direkt zur Ärztin weitergeleitet, die Sie dann zum weiteren Vorgehen berät. Die kompetente Beratung der Kolleginnen aus Neumünster gründet auf der Tätigkeit als Allgemeinärztinnen mit der zusätzlichen Ausbildung zum Notfallmediziner. Auf Grundlage Ihres Beschwerdebildes gibt die Ärztin dann Möglichkeiten zur Selbstversorgung an oder empfiehlt eine Vorstellung beim Haus-/oder Facharzt, in der KV-Anlaufpraxis oder der Notaufnahme.

Da das Projekt vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein gefördert wird, entstehen Ihnen auch keine Kosten für die Nutzung der Videosprechstunde.

Wichtige Hinweise zur Nutzung keyboard_arrow_down

Um einen funktionell einwandfreie Nutzung der Videosprechstunde zu gewährleisten empfehlen wir für Nutzer von Apple Produkten (iPhone/iPad/Mac) die Nutzung des Safari Browsers.

Nutzern von Windows oder Android Geräten empfehlen wir die Nutzung von Mozilla Firefox oder Google Chrome Browsern.