Das Berufsbild Operationstechnische/r Assistent/in OTA

Sie sind an Medizin interessiert und können sich vorstellen, in einem Operationsteam von Ärzten, Anästhesiepflegekräften und OP-Pflegekräften mitzuwirken?
 
Wir bilden Sie aus zum/zur Operationstechnischen Angestellten. Sie betreuen Patienten vor, während und nach der Operation. Während der Operation bedienen Sie unter Anleitung medizinische Geräte und assistieren den Ärzten.

Die Ausbildungsinhalte keyboard_arrow_down
  • Organisieren und koordinieren der Arbeitsabläufe im Operationsbereich sowie Mitverantwortung für die Vor- und Nachbereitung von Operationen
  • Aufbereiten von Instrumentarien und medizinischen Geräte
  • Betreuung der Patienten im Operationsbereich
  • Umsetzung von Hygienerichtlinien sowie wirtschaftlicher Umgang mit Sachmitteln
Die Ausbildungsorte keyboard_arrow_down

Der praktische Einsatz erfolgt in allen operativen Fachabteilungen des Krankenhauses sowie in weiteren ausbildungsrelevanten Bereichen wie z. B. der Zentralsterilisation, der chirurgischen Ambulanz, der Endoskopie und dem Linksherzkathetermessplatz.

Das Wichtigste in Kürze keyboard_arrow_down
  • Dauer: 3 Jahre
  • 1 Platz pro Jahr (auf Anfrage)
  • Blockunterricht
  • Berufsschule in Heide
  • Überbetriebliche Lehrgänge in Lübeck und Kiel
  • Ausbildungsbeginn 01.08.eines jeden Jahres
  • Ausbildungsjahr 918,26€, 2. Ausbildungsjahr 968,20€, 3. Ausbildungsjahr 1014,02€
Voraussetzungen keyboard_arrow_down
  • Einen guten Realschulabschluss
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Themen
  • Stressresistenz
  • Team- und Kontaktfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Wir empfehlen ein Mindestalter von 18 Jahren
Ansprechpartner/in keyboard_arrow_down

Susanna Fenner
Telefon: 0431/1697-4113
Mail: susanna.fenner@krankenhaus-kiel.de