Das Berufsbild Anästhesietechnischen Assistentin/Assistenten ATA

Der Beruf der/des Anästhesietechnischen Assistentin/Assistenten ist ein relativ neues Berufsbild im deutschen Gesundheitswesen. Mit dieser Ausbildung wird der Zugang zu einer anästhesiespezifischen Fachqualifikation direkt ermöglicht.

Die Ausbildungsinhalte keyboard_arrow_down
  • die fachkundige Betreuung der Patientinnen und Patienten unter Berücksichtigung ihrer physischen und psychischen Situation während ihres Aufenthaltes im Anästhesiebereich
  • die selbständige Vorbereitung und Nachsorge der Anästhesie
  • die Unterstützung des Anästhesisten
  • die Betreuung und Vitalüberwachung der narkotisierten Patienten (Monitoring und Beatmung)
  • die Betreuung der Patienten im Aufwachraum
  • fundierte Sachkenntnis, Wartung und Handhabung medizinischer Apparate und Materialien
  • die Verantwortung für die Durchführung hygienischer Maßnahmen
Die Ausbildungsorte keyboard_arrow_down

Der praktische Einsatz erfolgt in allen operativen Fachabteilungen des Krankenhauses sowie in weiteren ausbildungsrelevanten Bereichen.

Voraussetzungen keyboard_arrow_down
  • Einen guten Realschulabschluss
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Themen
  • Team- und Kontaktfähigkeit
  • Zuverlässigkeit/Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Wir empfehlen ein Mindestalter von 18 Jahren
Ansprechpartner/in keyboard_arrow_down

Anja Binge
Telefon: 0431/ 1697-4123
Mail: anja.binge@krankenhaus-kiel.de