Immuntherapien zur Bekämpfung von Krebs – Wie funktioniert das?

Das körpereigene Abwehrsystem bei der Bekämpfung von Krebszellen zu nutzen, hat in den vergangenen Jahren bei einigen Krebsarten zu vielversprechenden Ergebnissen geführt. Dazu gehören u.a. bestimmte Leukämien, der schwarze Hautkrebs und der fortgeschrittene Lungenkrebs.

Programm
• Wie funktioniert die Immunonkologie? Bei welchen Krebsarten kommt sie zum Einsatz?
• Welche Nebenwirkungen kann die Therapie zur Folge haben?
• Kombinationen mit der Chemo- und Strahlentherapie

Medizinische Leitung
Prof. Dr. Roland Repp, Chefarzt 2. Medizinische Klink für Onkologie

Datum:
Veranstaltungsort: Städtisches Krankenhaus Kiel, Bildungszentrum, Eingang Hasseldieksdammer Weg 30

Zurück