• Städtisches Krankenhaus Kiel
  • Aktuelles
  • Presse
  • Städtisches Krankenhaus Kiel: Wenn der Beckenboden erschlafft – Gebärmuttersenkung, Harn- und Stuhlinkontinenz - Patienten-Infoveranstaltung „Einfach gut informiert“ am 25. April, 18 Uhr

Städtisches Krankenhaus Kiel: Wenn der Beckenboden erschlafft – Gebärmuttersenkung, Harn- und Stuhlinkontinenz - Patienten-Infoveranstaltung „Einfach gut informiert“ am 25. April, 18 Uhr

Ein Schwächung des Beckenbodens kann viele verschiedene Ursachen haben. Die Folge können eine Gebärmuttersenkung, Harn- und/oder Stuhlinkontinenz sein. Frauen  sind deutlich häufiger betroffen als Männer, denn jede dritte Frau leidet an einer Inkontinenz. Damit ist das Leiden öfter anzutreffen als die „ Volkskrankheit“ Bluthochdruck. Weltweit sind rund 200 Millionen Menschen betroffen.

Für alle Interessierten, die sich umfassender über das Thema informieren möchten, bietet das Städtische Krankenhaus am 25. April von 18.00 Uhr bis 19.00 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Einfach gut informiert“ einen Themenabend zur Gebärmuttersenkung, Harn- und Stuhlinkontinenz an.  Die medizinische Leitung hat Dr. André Hohn, Chefarzt der Frauenklinik. Programminhalt ist u.a. die Diagnose mittels der dynamischen Magnetresonanztomographie (MRT), die Prof. Dr. Beate M. Stöckelhuber, Chefärztin Radiologie, erläutern wird. Wie man den Beckenboden  trainieren kann und Blasenschwäche in den Griff  bekommt, erklärt Dr. Hohn. Dazu gehören bei dauerhaften Problemen ebenfalls Informationen zum Angebot der Beckenbodensprechstunde. Im Städtischen Krankenhaus arbeiten Spezialisten  aus Gynäkologie, Urologie, Chirurgie und Radiologie interdisziplinär, d.h. klinikübergreifend, zusammen. Auch Physiotherapeuten und Medizintechniker werden in die Therapieplanung mit einbezogen. Über die operativen Möglichkeiten informiert Götz Weber, Oberarzt in der Chirurgischen Klinik.

Veranstaltungsort ist das Bildungszentrum des Städtischen Krankenhauses im  Hasseldieksdammer Weg 30. Dort haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen und mit den Referenten das persönliche Gespräch zu suchen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

„Einfach gut informiert“ – Wenn der Beckenboden erschlafft – Gebärmuttersenkung, Harn- und Stuhlinkontinenz, 25.4.2017, 18 bis 19 Uhr, Städtisches Krankenhaus Kiel, Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30.

Foto Dr. André Hohn, Chefarzt  Frauenklinik

Zurück