Kinder- und Jugendmedizin

Pflege 11-2015

Ambulanzen

Neuropädiatrie

In unserer neuropädiatrischen Ambulanz können Sie Kinder vom jungen Säuglingsalter bis zum 18. Lebensjahr mit (entwicklungs-) neurologischen Fragestellungen vorstellen: dies sind Entwicklungsverzögerungen oder Entwicklungsstörungen, Bewegungsstörungen, daneben Kopfschmerzen, Anfallserkrankungen (Epilepsien) und verwandte Erkrankungen, auch Aufmerksamkeitsdefizitstörungen und weitere Erkrankungen im Grenzbereich zwischen Kinder- und Jugendmedizin sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Dr. Klaus Westerbeck (Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit Schwerpunkt Neuropädiatrie) steht Ihnen auf Überweisung von Kinderärzten beziehungsweise Kinder- und Jugendpsychiatern (sowie in Einzelfällen auch von Allgemeinärzten) zur Verfügung.

Wir bemühen uns um zeitnahe Termine. Je nach Fragestellung müssen Sie mit Wartezeiten von mehreren Wochen rechnen.

Sprechstundenzeiten

nach Vereinbarung (Terminvergabe zwischen 07:30 u. 08:00 Uhr)

Ansprechpartner/Kontakt

Gudrun Hüttenberger
Tel.: 0431 1697-1880

Mukoviszidose

Wir bieten Kindern und Jugendlichen mit Mukoviszidose und deren Familien eine umfassende ambulante und stationäre Betreuung an. In unserem zertifizierten Mukoviszidosezentrum stehen dafür Ärzt/innen, Kinderkrankenschwestern, Krankengymnast/innen, Diätberater/innen und Psycholog/innen zur Verfügung.

Bei akuten Problemen können Patienten außerhalb der regulären Ambulanzsprechzeiten jederzeit in unserer Notfallaufnahme an der Kinderklinik behandelt werden. Wir arbeiten eng mit der Kieler Erwachsenen-Mukoviszidose-Ambulanz sowie der hiesigen Regionalgruppe des Mukoviszidose e. V. zusammen.

Sprechstundenzeiten

Montag von 13:30-15:45 Uhr, Dienstag von 13:30-15:45 Uhr

Ansprechpartner/Kontakt

Telse Leopold
Tel.: 0431 1697-1899

Marlies Brammer
Tel.: 0431 1697-1899

Gastroenterologie (Magen-Darm-Krankheiten)

Schwerpunkte sind die Beratung und Betreuung von Patienten und ihren Familien mit chronischen Erkrankungen (z. B. chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, chronische Leberentzündungen, Zoeliakie) wie auch die Abklärung von Bauchschmerzen, Ernährungsstörungen oder Verdauungsbeschwerden.

Endoskopische Untersuchungen werden vom Kinderarzt (PD Dr. Andreas Claaß, Kindergastroenterologe) in Zusammenarbeit mit der Endoskopieabteilung der 3. Medizinischen Klinik durchgeführt. Wegen der hierbei notwendigen Beruhigungsmedikamente werden die Patienten dann stationär aufgenommen.

Sprechstundenzeiten

Montag von 13:30-16:00 Uhr, Dienstag von 13:30-16:00 Uhr

Ansprechpartner/Kontakt

Telse Leopold
Tel.: 0431 1697-1899

Marlies Brammer
Tel.: 0431 1697-1899

Diabetes mellitus

In der Diabetesambulanz der Kinderklinik werden Kinder und Jugendliche aller Altersstufen mit Diabetes („Zuckerkrankheit“) ambulant betreut. Gerade bei Diabetes hat es sich bewährt, die kleinen Patienten in einem solchen spezialisierten Behandlungszentrum zu betreuen. Wir bieten die Behandlung nach aktuellem Standard an. Sowohl eine Behandlung mit Insulinspritzen als auch die Insulintherapie über Insulinpumpen sind möglich.

Alle für eine Langzeitbehandlung notwendigen Laborleistungen erfolgen in unserer Ambulanz. Es besteht zudem die Möglichkeit, bei Bedarf eine Schulung mit einer ausgebildeten Ernährungsberaterin im Hause zu erhalten. Unsere Ambulanz bietet jedem Patienten in regelmäßigen Abständen mehrtägige Schulungen an, in denen die theoretischen und praktischen Grundlagen jeweils altersentsprechend aufgefrischt werden.

Die Ambulanz ist von der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein als qualifizierte Einrichtung für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen innerhalb des DMP (Disease-Management-Programms) Diabetes mellitus Typ 1 anerkannt.

Der Leiter der Ambulanz Oberarzt Dr. Niko Lorenzen ist Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie Diabetologe. Die Mitarbeiter der Ambulanz sind Mitglied in einem Qualitätszirkel, an dem sich Ambulanz-Teams aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg beteiligen, sich dort fortbilden und Behandlungskonzepte abstimmen, um landesweit einen vergleichbaren Standard zu garantieren. Zudem ist Frau Christel Dziallas als Diabetes-Beraterin DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft) Mitglied des Teams.

Sprechstundenzeiten

Mittwoch von 13:00-17:00 Uhr, Donnerstag von 13:00-17:00 Uhr

Ansprechpartner/Kontakt

Dr. Niko Lorenzen
Diabetologe
Tel.: 0431 1697-1830

Christel Dziallas
Diabetes-Beraterin DDG
Tel.: 0431 1697-1830

Spezialambulanzen
  • Neuropädiatrie (für Kinder/Jugendliche mit Anfallsleiden, Kopfschmerzen, Entwicklungsstörungen oder Nervenleiden)
  • Mukoviszidose (für Kinder/Jugendliche mit Mukoviszidose/zystischer Fibrose oder mit Verdacht darauf)
  • Gastroenterologie (für Kinder/Jugendliche mit Magen-Darm-Krankheiten, Bauchschmerzen)
  • Diabetes mellitus (für Kinder/Jugendliche mit „Zuckerkrankheit“)

Hier werden Kinder und Jugendliche mit chronischen Krankheiten bis über die Grenzen von Schleswig-Holstein hinaus umfassend betreut.

Kontakt & Informationen