1. med. Klinik

Allgemein

 

1. Med. Chefarzt Prof. Dr. Jörg Strotmann 17.11.2015

Chefarzt Prof. Dr. Jörg Strotmann

Der Behandlungsschwerpunkt der 1. Medizinischen Klinik umfasst alle Herz-/Kreislauf-Erkrankungen sowie alle intensivmedizinischen Krankheitsbilder. Im Bereich der allgemein-internistischen Krankheitsbilder werden schwerpunktmäßig Patienten mit Herz-Lungen-Erkrankungen, Nieren-erkrankungen sowie Infektions-erkrankungen in der 1. Medizinischen Klinik versorgt. Für die Behandlung und Diagnostik dieser verschiedenen Erkrankungen steht ein neues Herzkatheterlabor mit hochmodernen digitalen Katheteranlagen zur Verfügung, zusätzlich wird in direkter Nähe des Katheterlabors eine Einheit zur Abklärung unklarer Brustschmerzen (Chest Pain Unit) betrieben.

Die Intensivstation verfügt über 14 Betten und ist auf dem neuesten technischen Stand der Intensivmedizin eingerichtet. Ein Schwerpunkt dieser Station ist die Akutversorgung von Notfall-Patienten sowie die Beatmungstherapie. Die im Bereich der Intensivstation gelegene Dialyse versorgt sowohl Patienten aus der 1. Medizinischen Klinik als auch dialysepflichtige Patienten der anderen im Städtischen Krankenhaus befindlichen Abteilungen.

Zum ärztlichen Personal der Klinik gehören insgesamt 27 Personen, davon 20 Assistenz­ärztinnen und Assistenzärzte sowie 6 Oberärztinnen/Oberärzte und der Chefarzt der Abteilung. Innerhalb des Kollegiums werden die Fachgebiete der allgemein-internistischen Medizin vertreten, der Kardiologie sowie der Intensivmedizin. Als Lehr­kranken­haus des UK-SH erhalten jedes Jahr eine Vielzahl an Medizinstudentinnen und -studenten hier ihre Ausbildung im Praktischen Jahr.

 

Kontakt & Informationen