Bildschirmfoto 2011-06-30 um 16.57.40

Fördekids

Gruppe des Schulungsprogramms FÖRDEKIDS-XXL für stark übergewichtige Kinder

Beate Daas, Leiterin Fördekids

Beate Daas, Leiterin Fördekids

 

Seit September letzten Jahres treffen sich Kinder im Alter von 8-12 Jahren wöchentlich im Städtischen Krankenhaus Kiel oder der benachbarten Sporthalle bei den Fördekids. Sie alle haben ein Ziel: Sie wollen abnehmen. Unterstützt werden sie dabei von ihren Eltern, die ebenfalls an dem Programm Fördekids-XXL teilnehmen und während der Elternabende erfahren, wie sie ihre Kinder besser unterstützen können.

Das 1-jährige Therapieprogramm FÖRDEKIDS-XXL für stark übergewichtige, adipöse Kinder und Jugendliche wird von Sport- und Bewegungsfachkräften, Ernährungsfachkräften, Psychologen und Ärzten durchgeführt. Es wurde nach den Vorgaben der Fachgesellschaft deutscher Kinderärzte in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Krankenhaus Kiel und dem Verein FÖRDEKIDS entwickelt. Das Programm wird von den Krankenkassen anerkannt und die Kosten hierfür in der Regel zum größten Teil von den Krankenkassen erstattet.

Die Kinder lernen, dass Gesundes auch schmecken kann und wie sie leckere Gerichte selbst zubereiten können. Dass Süßes erlaubt ist, wenn sie es in Maßen genießen und welche Tricks ihnen beim Abnehmen helfen können. Vor allem aber haben sie den Spaß an Sport und Bewegung entdeckt. Bisher wurden viele von ihnen im Sportunterricht und im Verein gemoppt oder sie haben sich nicht ins Schwimmbad getraut. Jetzt kommen sie immer mit hoch rotem Kopf, ausgepowert und zufrieden von den Fördekids . Hier können sie gemeinsam mit anderen gleich gesinnten Kindern auch endlich einmal Erster sein. Auch nach Ende des Programms wollen alle weiterhin regelmäßig Sport treiben und weniger Zeit vor dem PC oder dem Fernseher verbringen.

So gestärkt können die Kinder nun leichter mit Rückschlägen umgehen. Sie wissen aber auch, dass Abnehmen ein hartes Stück Arbeit ist und nicht von alleine passiert. Nun wenn die gesamte Familie bereit ist, das Verhalten langfristig zu verändern und die Kinder auf ihren Weg unterstützt, haben sie Aussicht auf Erfolg.

 

Kontakt & Informationen