Aktuelles

Städtisches Krankenhaus Kiel mit 1832 Geburten in 2014 erneut geburtenstärkste Klinik in Schleswig-Holstein – 20 Prozent der Erstgebärenden älter als 35 Jahre

Mit 1832 Geburten in 2014 ist das Städtische Krankenhaus Kiel erneut die Klinik in Schleswig-Holstein in der die meisten Babys (1865 mit Mehrlingsgeburten) zur Welt gekommen sind (Quelle: Milupa Geburtenliste Schleswig-Holstein/Hamburg). Im Vergleich zu 2013 (1689 Geburten) ist das ein Anstieg von 8,3 Prozent.

Insgesamt kamen im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein/Hamburg 43040 Kinder zur Welt; im Vergleich zu 2013 (40507) ein Anstieg von rund 6 Prozent.

Die Altersstruktur der Mütter hat sich im Städtischen wie folgt entwickelt: 

Die unter 18 jährigen Mütter hatten einen Anteil von lediglich 0,5 Prozent und die Schwangeren zwischen 18 und 24 Jahren machten 13,9 Prozent aus. Erstgebärende zwischen 25 und 29 Jahren 23,9 Prozent. Schwangere zwischen 30 und 35 Jahren stellten mit 40 Prozent den größten Anteil der Gebärenden dar. Immerhin 21 %  der Schwangeren waren älter als 35 Jahre bei der Geburt ihres ersten Kindes.

 Die Kaiserschnittentbindungen hatten einen Anteil von 30 Prozent.