Aktuelles

Patienteninfoveranstaltung Bauchspeicheldrüsenerkrankungen am 17. Mai – Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. stellt sich vor

PD Dr. Sebastian Ullrich, Chefarzt der 3. Medizinischen Klinik im Städtischen Krankenhaus Kiel, lädt in Kooperation mit dem  Regionalgruppenleiter Kiel des Arbeitskreises der Pankreatektomierten e.V., Dr. Hans-Georg Glaeßer, am 17. Mai, 16 bis 18 Uhr, zur ersten Patienteninformationsveranstaltung „Bauchspeicheldrüsenerkrankungen“ ins Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30, ein.

Nach der Begrüßung durch PD Dr.  Ullrich und einem Grußwort von Dr. Glaeßer, der die zukünftige Arbeit der  Selbsthilfegruppe kurz vorstellt, ist folgender Programmablauf geplant:
Dr. Ullrich wird über Erkrankungen informieren, die Bauchspeicheldrüsenprobleme begünstigen. Über die operativen Möglichkeiten bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen spricht Dr. Alexander Leins, Oberarzt der Chirurgische Klinik. Weiterer Programmpunkt ist die Frage, wie es nach einer Bauspeicheldrüsenoperation im Alltag weitergeht. Hierzu wird Prof. Dr. Roland Repp, Chefarzt  der 2. Medizinische Klinik referieren. Informationen zum Thema Ernährung bei diesen Erkrankungen bietet Martina Meier-Höfig, Oberärztin 3. Medizinische Klinik.

 Alle an der Bauchspeicheldrüse erkrankte oder operierte Patienten sind herzlich eingeladen! Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen und das persönliche Gespräch mit den Referenten zu suchen.

Ort: Städtisches Krankenhaus Kiel, Bildungszentrum, Hasseldieksdammer Weg 30