Aktuelles

Mitarbeiter der BBBank spenden 2000 Euro für die Klinikclowns

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Krankenhaus freut sich über eine 2000 Euro Spende zugunsten der Klinikclowns. Möglich gemacht habe dies Mitarbeiter der BBBank, die seit 2007 auf Weihnachtspräsente verzichten und diese Gelder zugunsten sozialer Einrichtungen spenden. Einen symbolischen Scheck übereichten die Filialdirektoren Kai Mescheder und Martin Roth an Klinikchef PD Dr. Andreas Claaß. „Die Einrichtungen werden“, so Kai Mescheder, „ unter Berücksichtigung unterschiedlicher Aspekte aus den Bereichen Soziales, Jugendförderung, Medizin, Betreuung und Sport ausgewählt.“

Die Klinikclowns sind speziell für ihre Arbeit  im Krankenhaus ausgebildet treten in regelmäßigen Abständen in der Kinderklinik auf. Sie besuchen jedes einzelne Kind im Patientenzimmer und entwickeln bei ihrem Besuch ein speziell auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmtes Programm. Die Arbeit der Klinikclowns wird komplett aus Spendengeldern finanziert.

 

Spende Klinikclowns BBBank Martin Roth, Klinikclowns Upps, Kai Mescheder, PD Dr. Andreas Claaß17.9.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto von links nach rechts
Martin Roth (BBBank), Klinikclown Upps, Kai Mescheder
(BBBank), Chefarzt PD Dr. Andreas Claaß