Aktuelles

Hilfe beim Abspecken durch die FÖRDEKIDS – neuer Start der Schulungsprogramme für übergewichtige und adipöse Kinder und Jugendliche

Statt einsamer Quälerei gemeinsam mit anderen Kindern Spaß an Bewegung finden, Freude an gesunder Ernährung entdecken, den eigenen Körper als liebenswert wahrnehmen; die Familie „anstecken” und gemeinsam kochen, statt Diätvorschriften mit erhobenem Zeigefinger: Darum geht es bei den Fördekids-Programmen, die demnächst wieder starten und für die eine Anmeldung erforderlich ist. 

Für Kinder und Jugendliche mit leichtem Übergewicht startet das 10-wöchige Trainingsprogramm Fördekids-Durch Dick & Dünn  am Donnerstag, den 19. September.

Anders als Kinder mit nur leichtem Übergewicht brauchen adipöse, stark übergewichtige Kinder eine weitaus intensivere und längere psychologische sowie eine ärztlich überwachte Betreuung. Dieses bietet das einjährige Programm FÖRDEKIDS-XXL, das nach den Herbstferien startet. Bevor die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern in dieses Programm aufgenommen werden, müssen sie noch vom behandelnden Haus- oder Kinderarzt untersucht werden. Während eines Eingangsgesprächs in der psychologischen Praxis Zeugke wird überprüft, ob die Kinder für das Programm geeignet und auch ausreichend motiviert sind.  

Während der wöchentlichen Treffen erlernen die Kinder gemeinsam in der Gruppe ein gesundes und bewusstes Ess- und Bewegungsverhalten und merken, dass sie mit ihrem Problem nicht alleine sind. Parallel erhalten die Eltern Informationen, wie sie ihre Kinder besser unterstützen und begleiten können. Sinnvolle Ratschläge gibt es auch für die Umsetzung von Regeln oder das Meistern von schwierigen Erziehungssituationen. Die Fördekids-Programme, an denen Ernährungs- sowie Sport- und Bewegungsfachkräfte, Psychologen und Ärzte beteiligt sind, werden von den Krankenkassen anerkannt. Die Kosten hierfür werden von den meisten Krankenkassen zum größten Teil erstattet, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind und die Kinder und Eltern regelmäßig an dem Programm teilnehmen. 

Beratung und Anmeldung zu den FÖRDEKIDS-Programmen über Beate Daâs, Telefon 0431/97995684 oder beatedaas@gmail.com.  Weitere Infos auch über die Internetseite www.fördekids.de